Zum Inhalt

Zur Navigation

Pellets-Heizungsanlagen von Köchl in Klagenfurt

Eine Pellets-Heizungsanlage ist eine Heizung, in deren Heizkessel Holzpellets (kleine Presslinge aus Holzspänen, Sägemehl sowie vereinzelt Strohpellets) verbrannt werden. Sie ist in Betrieb und Wartung mit Öl- und Gasheizungen vergleichbar und erreicht Wirkungsgrade von über 90%.

Verschiedene Arten von Pellets-Heizungsanlagen:

  • Pellets-Kesselanlagen (Pellets-Zentralheizung), inkl. Steuerungs- und Regelungstechnik mit Pelletslager, Transportschnecke, Kessel, Pufferspeicher und Schornstein
  • Pellets-Brenneranbau: Ein Pellets-Brenner ist eine preiswerte Heizungsalternative zu einer kompletten Umstellung der Heizungsanlage, die an bestehende Öl- oder Holzkessel montiert werden. Das Land fördert diese Investitionskosten leider nicht.
  • Pellets-Etagenheizung
  • Pellets-Einzelöfen werden direkt im Wohnbereich aufgestellt, direkte Wärmeabstrahlung in den Wohnraum (Leistungsbereich von max. 6-8 kW und geringer).

 

Für nähere Informationen stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung!

Firma Wolfgang Köchl in Klagenfurt

Spezialisten für Pellets-Heizungsanlagen und noch viel mehr.